Chronik F-Wurf

Mutter Sahra (Yara) vom Garnsee, Vater Xsandro vom Sandbed. Aus dieser wunderbaren Verpaarung gibt es Welpen. Am 20.05.2024 erblickten die Kleinen das Licht der Welt. Vier Jungs und vier Mädchen können ab Ende Juli bei uns abgeholt werden. Vorerst entwickeln sich die kleinen schwarzen Mäuschen zu fechen Airedales.

Sie können noch nicht hören und sehen, aber trinken können sie und das in Mengen. Zielgerichtet finden sie zur Milchbar und trinken sich ins Leben. Sorgsam gepflegt undbehütet von ihrer Mama Sahra. 

❤️Batseba feiert ihren 13. Geburttag

Heute ist ein schöner Tag, gerad wie ich ihn gerne mag😘… unsere Batseba wird 13 Jahre. Das ist ein großes Geschenk. Wir sind so dankbar für diese wundervollen Jahre mit dir. Du bist eine Kämpferin, stolz und schön. Trotz deiner niederschmetternden Krebsdiagnose können wir heute jubelnund miteinander ein geschenktes Lebensjahr feiern. Wir sagen danke.  🥰💐 und feiern und du sitzt auf deinem Geburtstagstron. Hier noch ein paar Bilder vom Shooting.

Oktober mit der Kühnegang

Ja ,der Oktober war ein sehr schöner Monat. Die Sonne meinte es gut mit uns und bescherte uns sehr schönes Spätsommerwetter. Wir waren mit Sahra zum decken bei Darko Ben, es lief wunderbar. Die beiden verstanden sich auf anhieb und mögen sich sehr.  Wir hoffen nun auf eine gefüllte Wurfkiste im Dezember. 

 

     

Unser Sommer

wir erlebten einen wunderbaren  Sommer mit unseren Mädchen. Neu kam das SUP hinzu. Es machte uns allen sehr viel Spaß gemeinsam über das Wasser zu gleiten. Sogar Batseba unsere heißgeliebte Seniorin war immer gern mit dabei.

Arthur, ein Nachruf🌈😢für einen kleinen König

 

 

 

 

Arthur aus Leipzig ist über die Rengenbogenbrücke getapst am 18.09.2023, hat sich der Kreis geschlossen. Mit 14 Jahren drei Monaten und 18 Tagen hat er ein stolzes Lebensalter erreichen können, und doch tut es so weh, wenn sie uns verlassen, unsere geliebten und vertrauten Wegbegleiter und Familienmitglieder unsere Hundekinder. Sie hinterlassen  ihre Spuren, weil wir so sehr mit ihnen verwachsen sind. Arthur war ein stolzer, großer, edler, sehr freundlicher Rüde. Er begleitete seine Familie bei allen Unternehmungen, und war immer dabei. Die Urlaubsunterkunft wurden so gewählt, dass Arthur möglichst ein eingezäuntes Grundstück zur Verfügung stand, beim Fahrradfahren war er mit dabei, die Enkelkinder liebten ihn.   Höhen und Tiefen wurden durchlebt. Schwere Erkrankungen getragen und glücklich überstanden. Bis zu Letzt wurde Arthur liebevoll gepflegt. Ein gutartiger Tumor auf dem Rücken musste mindestens 5x am Tag gesäubert und neu verbunden werden, das war nicht immer leicht. Umsicht, Geschick und Ideenreichtum ließen es gelingen. Arthur fühlte sich auch mit diesem Tumor wohl und war überall dabei. Nun wird er schmerzlich vermisst. Wir wünschen euch liebe Marlies und lieber Peter viel Kraft und wärmende Erinnerungen. Wir danken euch von Herzen, ihr wart so tolle Hundeeltern.💕❤️🐾🐾

In tiefer Verbundenheit Michael und Sabine.