Zwei D’s

Kurzurlaub bei Großmama, Mama und Co.

Deva besucht uns. Erst einmal heißt es einfinden im Rudel, was etwas lautstark abgeht, jeder möchte Deva zu erst begrüßen. Aber Deva meistert es souverän. Unsere Mädchen beschnuppern Sie intensiv und so ist der Beginn gemacht. Dann heißt es gemeinsam den Garten erkunden. In ausgelassenem Spiel geht es mit Daphne in alle Ecken. Gundula und Batseba kümmern sich nicht so sehr um die beiden  Wilden. Etwas Fellpflege ist angesagt und danach geht es ins Haus. Deva hat ihren Schlafplatz mit also kuschelt sie sich nach diesem aufregenden Tag hinein und träumt süß. Am nächsten Morgen fahren wir mit allen vier Mädchen ins Gebirge und machen eine sehr ausgedehnte Schneewanderung. Wir erregen mit unseren Mädchen gute Aufmerksamkeit. Anschließend ruhen wir uns alle im kuschligen Wohnwagen bei Kaffe und Kuchen aus. Danach geht es zurück. 2 D's D+Bfiguren-menschen_www-clipart-kiste-de_026

Veröffentlicht unter D Wurf

Theo – Davidh zur Wassergymnastik

Wir erhielten liebe  Grüße.figuren-menschen_www-clipart-kiste-de_026

Darko Ben wieder  im Sonntagsstaat. Herrchen trimmt alles von Hand !

ben1

Darko Ben

ben2

Darko Ben schick vorbereitet

WP_20150125_005

Clara auf Wintertour mit Hauke

 

 

Theo nimmt Therapiestunden und scheint es zu genießen, hoffentlich gereicht es ihm auch zur endgültigen Genesung.. IMG_4042_3 IMG_4035_3 IMG_4029_3

Veröffentlicht unter D Wurf

Deva bekommt eine neue Frisur

Deva war zum Trimmen bei uns. Sie ist sehr  gepflegt und ein echtes fröhliches Unikum.

Und so sah20141118_110030[1] 20141118_110018[1] 20141118_110054[1] es aus, viel Fell. Deva verbrachte einen Tag bei uns, so dass die Wolle pö a pö entfernt werden konnte. Starker Regen verdrängte uns nach innen. Deva war ganz toll und lies alles gelassen über sich ergehen. Daphne und Deva spielten anschließend ausgelassen und fröhlich, mehr im Haus, als draußen.  Batseba und Gundula schauten dem Treiben der beiden Lütten gelassen zu. Ein schöner Tag für uns alle.

 

Wir feiern den ersten Geburtstag allen einen dicken fröchlichen Knuddelgruß

Wir sind eine große glückliche Airedale Familie

Guten Morgen- ich träume noch, aber höre schon mein Geburtstagslied

Guten Morgen- ich träume noch, aber höre schon mein Geburtstagslied


Alle 8 feiern wir am 30.10. unseren ersten Geburtstag.

Einjährige erzählen Geschichten und halten mit ihren Tricks die Familien in Schwung.

Theo gratuliert seinen Geschwistern

Was ist denn hier passiert ????? IMG_3865
Ich war das aber nicht   !!!!!!IMG_3867
Kann ich helfen ?????IMG_3869
erst mal untersuchen……….
das ist doch noch wasIMG_3870
Belohnung ?IMG_3872
ganz schön anstrengend
IMG_3871B E L O H N U N G !!

 IMG_3876geschafft 

jetzt erst mal  mit Lämmli spielen
MittagspauseIMG_3882
Herzlichen Glückwunsch an meine  “ D Geschwister “ und eine großen Knochen für Euch
 
EuerDavidh – Theo

 

 

 

 

 

 

7-16309[1]

Ein Anblick für die Götter

 Hallo liebe Geschwister, zum Geburtstag eine dicke Überraschung, das wünscht euch eure Deborah, die  Rakete,  Mamas + Papas Liebling, Knutschbär, aber eigentlich „Meisterdieb“ oder  auch ganz possierlich, wie ihr seht. 7-16310[1]So schön ist es zu dritt.

 

 

 

 

 

 

 

Na ,Hallo aus Dresden, die Besten wünsche von eurer Deva

ich liebe das Wasser und schwimmt sehr gern, na wen wundert es bin ja an der Elbe aufgewachsen. Ich komme  mit so ziemlich jedem Hund zurecht und spreche sehr gut hündisch und fordere jeden anderen Vierbeiner zum Spiel auf. Dabei sitzt mir jedoch auch immer der Schalk im Nacken und ich bin ein Meister im Abkürzungen nehmen. Ich  singe  auch gern und gebe Geräusche von mir, welche man eher einem Teddybär zuorden würde als einem Hund.
Zusammengefasst sagt Herrchen, ist Deva: “ … ein äußerst freundlicher, Schabernack treibender, neugieriger, singender und Abkürzungen nehmender meist nasser und sehr felliger und immer auch hungriger Mitbewohner mit wachem Blick, dabei sehr aunlehnungsbedürftiger gewohnheitsliebender und gern zeitig zu „Bett“ gehender großartiger Freund, Begleiter und immer mit dabei sein wollender Hund. Und dafür lieben wir sie“.P1050779 P1050533 IMG_8795 IMG_8809

IMG_8814 Mit Daphne treffe ich mich meist in der Hundeschule, der Laufdiel war ein echtes Abenteuer,der ist mächtig hoch,  sollten sich alle mal was einfallen lassen, um mich da drüber zu lotzen, und sie liesen sich neckische Sachen einfallen, also ging ich auch drüber…wollte ja nur mal den Einfallsreichtum meiner Zweibeiner testen.

 

 

 

 

 

 

Das Team Berlin, mit Darko-Ben grüßt alle Geschwister ganz herzlich

Ich bin ganz normal rüpelhaft, wie man das mit einem Jahr zu sein hat und büchse inzwischen bei unserer Waldtour, die wir fast täglich auch um den See machen, mindestens einmal aus. Komme dann auf  Pfiff + Ruf zurück, wie lange dashängt ganz von den schnuffigen Ereignissen ab, die die Umgebung bietet. Aber all zu lang dehne ich meine Spritztouren nicht aus, denn ich bin ja gern mit  meinem Rudel zusammen. Gebauchmiezelt fühlten wir uns, als wir um den Pragser Wildsee (Südtirol) gewandert sind und die uns entgegenkommenden (vor allem Italiener) in Entzücken ausbrachen und riefen: bello, bellissimo, che peluche (Plüschtier). Und das empfinden natürlich Knut und Frank  auch so und verzeihen mir viel. Meine Rudelführer versuchen schon konsequent zu bleiben und arbeiten weiter fleißig mit mir auf dem Wege zum Abitur.

am See

am See

Ben am 25.Oktober 2014_003

Hindernislauf

Ben am 25.Oktober 2014_024

Bademaus

Ben am 25.Oktober 2014_014 28.10.2014 am M├╝hlenbecker See_013 Ben am 25.Oktober 2014_012

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dina grüßt herzlich aus Thüringen

Frauchen erzählt mal was sie an mir so liebt.

Dina ist ein lieber Hund, mit besten Anlagen. Nett zu allen Menschen und Tieren, außer der Dauerclinch mit unserem Kater Nicky. Dabei zieht aber der Kater nie den kürzeren, wenn seine Geduld erschöpft ist (Kopfbiß andeuten, Nackenbiß ebenso, nach den Pfoten schnappen und Schwanzbiß), wirft er sich auf Dina und treibt sie durch die Wohnung. Für uns besonders wichtig war, dass Dina absolut Stadttauglich ist, war ihre Vorgängerin nicht. Man kann sie überall hin mitnehmen. Bei den Raufereien auf dem Hundeplatz steht Dina immer in der zweiten Reihe, ich erinnere an Ihren Ausspruch : „Der Airedale ist kein Raufer.“ Bei Begegnungen mit anderen Hunden weicht sie immer zurück, wenn Streß droht.
Absoluter Schabernack ist die Klauerei, sie maust, was sie kriegen kann, letzte Woche ein Stück Butter mit Papier, nichts wurde wieder gefunden. Sie hat danach nur ein paarmal Bäuerchen gemacht, die haben nach ranziger Butter gerochen.
Sie hat auch gelegentlich Demenz und schaut einen dann so verständnislos an, wenn man sie ruft. Und gelegentlich einer Sprintrunde im Wald ist sie nicht abgeneigt, guckt immer, wo ich bin und kommt aber erst, wenn sie fertig ist.
Auch der Umgang mit unserem 2-jährigen Enkel ist gut. Am Anfang, bei der stürmischen Begrüßung, kriegt Moritz immer Angst, aber danach läßt sie alles mit sich machen.
So, mehr fälltFrauchen im Moment nicht ein, nur noch, das Autofahren funktioniert problemlos auch über lange Strecken.
Toll so geht es mit mir.

P1110010

Entspannung

P1110007

ui- wer bist du ?

P1110027

an der Bastei, bin ja eine Dina vom Elbsandstein

P1100937 P1100965 P1100948

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dorothea alias Dolly. Ich sende euch herzliche Grüße aus der Schweiz

Ja ich habe eine  aussen  Terasse wo ich nicht weglaufen kann (Strasse).
Wenn Herrchen oder Frauchen  nach hause kommen so trage ich schon mal einen Schuh  zur Begrüssung. Meist an den Schnürsenkeln herumgeschwungen…
Jacken schleppe ich auch gern und wenn ich dann so gearbeitet habe lass ich mich schon gern belohnen.  Meine Teamführer sagen  vorher erst etwas, dass as klingt so wie  „aus“, dann bekomme ich was, ist ja logisch, wer mag bei einem Leckerchen noch Pulli oder Schuh im Schnäutzchen tragen. Gern springe ich wie ein flummy herum, wenn meine Leute kommen, so sehr freue ich mich, aber so richtig auf Gegenlieb stößt es dann wohl doch nicht. Herrchen und Frauchen meinen ich soll sitzen bleiben zur Begrüßung, aber wenn ich mich doch so sehr freue. Ich bin ja auch noch eine richtige Junghündin. Heute war ich mit Frauchen, wie jede Woche, wieder in der Schule aber bald wird mich Herrchen auch begleiten, da immer wieder der gleiche „Stoff“ kommt. Wie macht ihr denn das so mit dem Hoch-Anspringen?DSC01730mein geschützter Bereich

DSC01725

Jacken schleppen

DSC01728

Schuhträger

 

 

 

 

 

 

 

Ich apportiere leidenschaftlich

 

Dörthe- Marie aus Wien grüßt ihre Geschwister herzlich.

ich bin wohlauf und genieße mein  Leben.
gerufen werde ich  jetzt Dörthe. Ich bin 59 cm hoch und wiege 23,5 kg. Ja, am 6.10. wurde ich  das erste Mal läufig.
Mittlerweile besuche ich die Hundeschule schon den Kurs zur BGH1 und mache mich sehr gut. Ich bin  insgesamt noch immer ein sehr braver und angenehmer Hund und der ganz großer Schatz. Mit Adelheid ( Welsh Terrier)bin ich ein Herz und eine Seele … wir beiden sind fast unzertrennlich!
Anfang November gehen wir beiden Ladies wieder zum Trimmen zu Frau Markus.
Anbei ein paar Fotos aus meinem Leben.
 image-1 image-2 image-3 image-6image

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter D Wurf