Warum gerade diese Rasse …

Warum gerade diese Rasse ?


Der Airedale Terrier ist ein Allrounder

Nach dem THS Wettkampf geschmĂŒckt mit Madaillen 17.03.2012

Seit 8 Jahren leben wir mit diesen tollen Tieren.

Als sportliche und in die  Gesellschaft eingebundene Menschen benötigen wir Hunde die sehr vielseitig einzusetzen sind,  selbstbewusste  gesellschaftsfÀhige Begleiter.

Sehr viel Wert legen wir auf eine ausgewogene Sozialisation – das bedeutet  fĂŒr uns mit unseren Airedales das Leben zu teilen und sie in unsere  Unternehmungen zu integrieren Fahrrad fahren, Angeln vom Boot , leichte Kletterpartien, Rucksack bewachen, Reisen mit Wohnwagen, Unterkunft in Hotels und Pensionen, Zug fahren, Wintersport  ( außer Alpin), Wandern in 2000ern bis 3000ern, Sessellift- Seilbahnfahren, gemĂŒtliches Beisammensein mit lieben Menschen 
 mit einem Airedale können Sie sehr viel.

Unsere Airedales vertragen sich gut mit anderen Hunden – und sind keine Raufer.

Wenn Sie wollen können Sie ihren Airedale auch organisiert sportlich fĂŒhren, d.h. in einem Hundesportverein. Wir selbst gehen mit unseren Hunden auch auf den Hundeplatz.

Voraussetzung um mit dem Airedale  sportlich wettkampfmĂ€ĂŸig zu arbeiten ist die BegleithundprĂŒfung – haben Sie diese mit ihrem  Schönen geschafft, dann können Sie eine VielsetigkeitsprĂŒfung angehen – FĂ€hrtenprĂŒfung – Agility – Dog Dancing – Turniersport – je nach Ihren WĂŒnschen.

Der Airedale einfach ein Allrounder.